Verkehrsabsicherung

Jedes Jahr wird im Gemeindebereich Ergolding der Opfer der beiden Weltkriege gedacht.

Zuerst im Ortsteil Piflas, dann im Ortsteil Erolding und zu guter Letzt im Ortsteil Oberglaim.

An diesem Samstag dachte man in Ergolding an die Toten.

Der Kirchenzug formierte sich am Kriegerdenkmal in der Lindenstraße.

Von dort ging es im Zug, ausgeleuchtet durch Fackelträger der Feuerwehr Ergolding, in die Pfarrkirche Mariä Heimsuchung.

Nach einem Gottesdienst erfolgte wieder eine Zugaufstellung.

Der Kirchenzug begab sich mit Musikbegleitung wiederum zum Kriegerdenkmal.

Nach kurzen Worten u. a. von der Geistlichkeit, Bürgermeister und Vertreter der KSK wurden Kränze niedergelegt.

Nach der Ehrung der Toten wurde die Veranstalltung beendet.

Die Feuerwehr sicherte während der ganzen Zeit den Zug und die Andacht.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung Benachrichtigung durch die Gemeinde
Einsatzstart 18. November 2017 17:30
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge MZF
Alarmierte Einheiten Florian Ergolding