Eisrettung

Die Feuerwehren Ergolding und Piflas wurden heute Nachmittag an den Weiher hinter dem Gymnasium, den "Paintnerweiher", alarmiert.

Laut der ersten Meldung sind ein bis zwei Personen in das Eis eingebrochen.

Vor dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs war das Kind bereits aus dem Wasser. Die Feuerwehr konnte lediglich noch die Erstversorgung vornehmen.

Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes wurde das Kind übergeben und der Einsatz für die Feuerwehren war beendet.

Vor Ort wurde zum Bedauern der Feuerwehr noch festgestellt, daß der Rettungsring, der eigentlich für eine Wasserrettung lebensnotwendig wäre, bereits mutwillig in den Weiher geschmissen wurde.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Wasserrettung, 1 bis 2 Personen im Eis eingebrochen
Einsatzstart 6. März 2018 17:30
Mannschaftstärke 19
Einsatzdauer 30 Minuten
Fahrzeuge Kommandowagen
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten Florian Landshut Land 1
Florian Landshut Land 3
Florian Landshut Land 3/1
Florian Ergolding 40/1
Florian Piflas 62/1