Ehrenmitglied Jakob Windl

NACHRUF

Jakob Windl ist 1943 mit 16 Jahren in die Ergoldinger Feuerwehr eingetreten.

Fortan war er an vielen Übungen und zahlreichen Einsätzen, die gerade zu dieser Zeit (Ende des 2. Weltkrieges) teilweise bis nach München führten, beteiligt.

Als 1967 ein größerer Teil der Mannschaft wegen Unstimmigkeiten aus der Feuerwehr Ergolding austrat, blieb Jak seiner Ergoldinger Feuerwehr treu.

Von 1968 bis 1969 übernahm er als stellvertretender Kommandant einen großen Teil der Verantwortung und ihm wurde das silberne Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst überreicht.

Jakob war der einzige Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Ergolding, der die Alarmierung vom Signalhorn über die Sirene bis hin zum modernen Funkmeldeempfänger miterlebt hat.

Jak war selbst als Hornist der Feuerwehr Ergolding eingesetzt.

1983 erhielt er das goldene Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre aktive Dienstzeit, und ist bis heute der Einzige, der dieses Abzeichen getragen hat.

Im Mai 1987 wurde Jak in den passiven Dienst verabschiedet.

Er stand der Feuerwehr aber noch lange bei verschiedenen Veranstaltungen eifrig zur Seite.

Am 10.08.2018 verstarb Jakob Windl.

Er war 75 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Ergolding.

Jakob, wir werden Dich stets in bester Erinnerung behalten.

Deine Kameraden der Feuerwehr Ergolding.

 

Gott zur Ehr - dem Nächsten zur Wehr