Florian Ergolding 41/1 (MAN TGM 16.290)

Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz

LF 20 KatS

Das ist Eines der beiden neuen Fahrzeuge, die 2019 von der Feuerwehr beschafft wurden.

Aufbauhersteller war in diesem Fall die Fa. Rosenbauer aus Österreich.

Fahrgestell ist ein MAN TGM 16.290, Radstand 3950 mm und ein zulässiges Gesamtgewicht von 16.000 kg.

Dieses Fahrzeug ist eine Gemeinschaftskonzept der drei Feuerwehren Ergolding, Altdorf und Altheim. Gleiches Fahrgestell und gleicher Aufbau.

Eingesetzt wird Ergolding 41/1 ebenfals zur Brandbekämpfung und speziell zum Katastrophenschutz. Auf dem Fahrzeug ist ein Löschmitteltank für insgesamt 2500 Liter Wasser verbaut

 

Zur weiteren Ausstattung gehört u. a.:

- eine Feuerlöschkreiselpumpe N35 (FPN 10 - 3000)

- eine Tragkraftspritze Fox 4

- eine 5 kvA Dynawattanlage (Einbaugenerator)

- ein Tragbarer Stromerzeuger

- ein pneumatischer Lichtmast

- ein Faltbehälter mit 5000 Liter Fassungsvermögen

- zwei Tauchpumpen TP 4/1 und TP 8/1

- ein Be- und Entlüftungsgerät

- Atemschutzgeräte

- 300 m B-Schlauch, während der Fahrt verlegbar

- Handwerkszeug

......und vieles mehr.